getrennt ohne getrennt zu sein

getrennt ohne getrennt zu sein

18. Oktober 2020 0 Von Laxobu

trennungen sein nie anfoch. is anfoch so. wie mathematik. a wenn anige sogn „he eaaaaasy!“ findn de meisten es nit easy, wen gehn zu lossn aus diversen gründen. bequemlichkeit, ängste, Unsicherheit- vü gründe lossn uns bleiben. oba trennungen kern zum lebn, so wie essiggurki beim cheesi. ohne Witz, i lieb des hahaha.

oba wos is, wenn man sich trennt, ohne zamm zu sein? is des donn a Trennung? eigentlich nit, oba es fühlt sich so on. und i sog ehrlich, wenn sich wos so onfühlt, als wär es wos- donn is es a wos. gonz anfoch.

Wenn eich wer sog „des is oba ka beziehung gwesn, du deafst nix nochblean“- vagessts de person. sia deafts. 

A wenn man nit verheiratet is, konn man sich trennen/ scheiden??
A wenn man a verstorbene person nit persönlich gekannt hat, konn man blean??
A wenn man es nit gezagt hot, konn man fühlen??

I liebs jo a fest, wenn leit anfoch sogn: Moch holt schluss. HILFREICH. NICHT

oba wos holt is: a beziehung, de nie a echte beziehung woa, is anfoch schon 324234 mol kompliziata als a beziehung, de a echte beziehung woa. kapische?? so on-off-stories oder freundschafts plus kackereien sind imma komplizierter, ärgerlicher und intensiver als normale gesunde beziehungen. daher kann de trennung a richtig zach sein. weil wos zu valian, wos man nie echt ghobt hot, führt zum zwiespalt.

gefühle mochn uns blind, dumm und komisch. eigentlich mochn uns jo menschen so blind, dumm und komisch. wir gehn solche NIT beziehungen ein, de uns weh tuan, obwohl ma liaba a feste partnerschaft hätten. Wir sogn jo wenn ma na sogn sollten, wir gebn obwohl ma nix mehr übrig hom eigentlich. wir schweign oft und sogn nia des, wos gsog ghert. a problem daham, in da schul, am oabeitsplotz, in da welt- ibaroll.

Also wos tua ma jetzt?

redn. jo. imma. mit de personen, de es betrifft.
generell bevua es überhaupt zu ana trennung kimt, de eventuell nit amol ane is, sollt ma mol über de beziehung redn, de jo a ka beziehung is. wir olle sollten prinzipien hom. Mei prinzip is- erste wahl oda kane… i wü nit de 2. wahl sein und des side chick von jemanden. wer mi wü, wü mi mit 120 % und nit lei so am sonntag nachmittag oda mittwoch in da fria. und wer a fixe beziehung will, geht ka holbe ein. a wenn da ondre sog „so oda goa nit.“ donn goa nit. Natürlich is des grod a wunschdenken, weil wer tuatn ernsthoft beim valieben mitn hirn mitdenken??

Um obzuschliasn: JEDE trennung konn belostnd und schwa sein. egal, wie man dafua wor: fix zamm, on und off, happy oder unglücklich. trennts eich, wenn es eich guat tuat. also bessa. Imma de goldene frog: bin i mit oda ohne der person glücklicher?

Heit hon i nit wirklich a ontwoat fia eich. Oba a bisi mut und liebe. ihr mochts es richtige und es is ok, so zu fühlen. a wenn „ihr nit zomm woats“ konn man nochblean. i kenn des, ondre jo a. es muas nit olles wie ausn Buach sein, jeda hot sei eigene Storie und seine eigenen Gefühle  

bleibs do. ♥️ danke.