ka holbe soch

ka holbe soch

9. Juni 2021 0 Von Laxobu

hi, schon long nerma über beziehungen gequatscht und nachdem i mit ana freindin driba gredet hob, bin i wieda inspiriert. ausadem kimmt donn bold, hoffentlich sonntag schon a blogpost über langzeitbeziehungen, wie man de wieda aufpeppt unso. und hjo.

jetzt bin i mitn luki 1,5 joa fost banonda und des is no ka zeit nit. is ma kloa, i betitel des bei weiten noch nit als langzeit beziehung, oba dennoch will i wos sogn: a beziehung is und bleibt oabeit. ständig.

des homa a fix schon amol ongsprochn, oba i glab, des is imma no nit fia olle so kloa. weil: irgendwie denkt man sich oft, beziehungen sein praktisch. imma sexln, imma schmusn, imma wen do, wenn man alan is und geschenke, olle rit amol. oda holt a nit. oba wos i sogn will: DES IS IRGENDWIE LEI BULLSHIT.

dei partner. (erklärung: nach mein wissn is partner für jedes geschlecht offn und beinhaltet jedn menschn, deshalb spar i ma des gendern ok?) dei partner is ka AZESWOIA dei partner is ka zeitvertreib und um gottes willen ka lückenfüller. wer lei an partner will, doss man an hot: olta  na. NEIN. auf jeda sproch der welt: NAAAA.

wir nehmen jetzt pipifax-kinderbeziehungen ausa. oba wenn i mit 15-17 an partner will, donn sollt i do schon wissn EIGENTLICH, doss man do echt viel mitbringen und geben und nehmen muas. wer bei vier vereine is, a doppeltesstudium hot, an freindeskreis so groß wie einwohnerzahl von österreich und donn noch a familie, de ihn drei mol de wochn segn will… schwierig, wer donn sog er hot zeit fia an partner. ohne schmeh, des is ka laxobumeinung oba wer an partner will, muas do a zeit hobn. gscheid. also nit lei 5 minuten de woche. und des hot nix mit segn zum tuan. fernbeziehungen haun jo a nit, oba man muas wos tuan.

redn, kommunizian, gefühle ausdruckn/zagn, vorgreifen, hintasteckn. olles. 

es is nit romantisch oba a beziehung is anfoch oabeit und mit aufwand zu verbinden. sex is lei geil, wenn man de drei tog davua a guat kloa kimmt. wenn man sich amol um des unbequeme thema „eifersucht“ kümmert. wenn man mol onredet, doss man es kacke findet, wenn da odnre sich lei olle 10 stund meldet. wenn man mol sog, i brauch freiraum.

i würd lügn, wenn i sog, es is nie onstrengend. is es jo oft. kloa is es sia geil, wenn man als single ham geht und sei ruah hot. in ana partnerschaft konn sein doss de trotz stressign tog, no kommunizian „musst“. du muastn partner sogn „he du heit brauch i mei ruah“ OBA DES SOLLTE A KA THEMA SEIN. ODA???

gonz wichtig is holt anfoch dem partner zu sogn wos man mant/will. du konnst nit drei tog nit meldn und donn erwoatn, doss de person die wieda mit offenen oamen erwartet. hallo? is es sehr unromantisch wenn i sog a beziehung is a verpflichtung? oba de man holt freiwillig eingeht.

des hässlichste wort der beziehung is wohl kompromisse. oda? leider missverstehen des viele und denkn sich so: „de person muas olles tuan damit i glücklich bin. i tua des wos i will.“ naaaa. du konnst nit anfoch aus dem nix sogn er deaf nerma noch da feierwehrprob sitzn bleibn. du konnst nit anfoch erwoatn, doss sie nerma ohne di ausgeht. es sein erwachsenen-kompromisse gmant, nit so spinnatekaka: du bleibst an abend abend von da musikprob länger aus, dafia gehst mit ihr am somstog aufn moakt, weil sie des so gern mit dir mocht. er kimt mit dein bestn freind nit so kloa, weil nit gleiche wellenlänge, also gehst du donn mit ihm wos trinkn, wenn er grod mit seine leit wos tuat. du putzt es klo, dafia mocht sie de wäsche. es sein so kompromisse, de anfoch a gebn und nehmen sein. ka „i greg olles wos i will.“ und a wenn man den freindeskreis vom partner nit bombe findet, hot man den zum akzeptiatn (außer toxisch af, do konn man ruhig mol wos sogn.) oba wenn er seit 12 joa de freinde hot und mit de jedn freitog wos trinkn geht, konnst nit awoatn, doss man fia di prinzipessabessa olles ändert. is jo a nit sinn der soche. weil: du bist du, dei partner is dei partner und zammen seids ihr a team. oba donn doch jeda für sich alan, holt zommen a. is kompliziert oda?

A beziehung is donn doch irgendwie special. und dei partner is so des PLUS in dein lebn. des sterndl. dieses „Mir gehts supa. i lieb mei lebn“ und donn wenn de vollkommen bist, kimmt de persno dazua und ihr ergänzts eich. nix ddo mit „er rettet mei lebn.“ oda „ohne sie wa i nix“ des is schwachsinn.

a beziehung is ka holbe soch. ka „erledig i nebenbei“. a beziehung is wie gsog a freiwillige verpflichtung, der man nochgeht. de man pflegt, um de man sich schert. olls ondre is ka beziehung. und irgendwie: wenns nit fia ima is, warum donn überhaupt? was no nit genau wos i von dem sotz holtn soll, irgendwie wirkt er oba.

denkts bitte bisi über des noch. sogs ma wos ihr dazua denkts. eventuell segs ihr jetzt eia beziehung bisi „ernster?“ oda wissts, wos i man. a beziehung darf locka und lässig sein, oba a poa spielregeln gibt es anfoch, de man sich holt ausmocht.