„Loss mi in Ruah“

„Loss mi in Ruah“

4. Februar 2020 0 Von Laxobu

Ok ok, i huck grod beim Frisör und tipp des aufn Handy. Vertippfehler passian, sorry! Natürlich wern de Hoa wieder geil grau. Wer a richtig guate Frisörin suacht, meine is de beste! De Selina is jetzt lei mehr bis Ende Februar do & donn kems erst wieder im Mai in den Genuss. 😛

Also. „Loss mi in Ruah.“ Wennst so a Nachricht erholtest, oft als Bua von an Mädi, host de Wahl.

1. Du tuast des.

2. Du probiast per Texten aussazufinden, wo’s los is.

3. Du ruafst se on oda foast glei zu ihr.

Bei den ersten 2 Optionen hoat eigentlich so oda so schon valoan. Ihr gehts nix bessa, dir selba a nit und am Ende kenns bade nit guat schlofn.

Generell is voll schwa so ane Situationen zu verallgemeinern. Weil a poa Mädis/ Buamen tuan des für Aufmerksamkeit. Sogn den ondan durch die Blume, doss wos nit passt. Loss mi in Ruah stott Überleg mol dei Fehlverhalten. Leida verstehen de meisten es Drama nit. I selba holt a nit. Vanessa muast du echt spinnen, weil er des Foto vom Nochbadiandl gliked hot? Kommunikation is SCHLISSL. Tuats liaba reden, nit spinnen. Liebe mochn stott After fight Sex. Also es gibt diese Dramaqueens, de LOSS MI IN RUAH als Aufmerksamkeitsfloskel missbrauchen.

Dann gibs andre Leit, zu denen i zähl, de sogn des, wenn se an schlechten Tog ham und sog dadurch „Achtung Abstand halten!“ Weil wenn i grantig/ pissed/ traurig bin, egal wegen wos a imma, mog i des echt nit on ondan auslossn. Vorollem wenn mei Gegenüber dazua noch recht sympathisch und von mir noch ungeküsst is. 😉 Lei wer schmust, darf private Probleme mitteilen. Oda wie geht da Spruch nochmal? Auf olle Fälle, Props on de Leit, auf dessen Couch/ bam Kuchltisch i sitz und über mei stressiges Leben mi ausloss. ❤️❤️ blea recht gern, wie de meisten davon wissen. Obwohl i glab a aufgedrahte Larissa is 72997 mol schlimma wie a traurige. Auf alle Fälle gibt es moods, wo man kan Kontakt braucht und wü. Oda man glab des zumindest. Bin oft selba grantig auf mi, wenn i wen mit segn will, weil mei Tog nit so geilo woa und rotets mol wer donn grantiga im Bett liegt? HEY IT S MEEEE. Ob und zu tuat de Nähe von Menschen bessa als man es sich vuastellt.

Also, wenn da Bua nochfrogt, wos los is, seids bisi fairer. „Bleda Tog. Morgen is bessa.“ Donn es Handy weglegen und steig bei Prime ein & freit sich auf Joeys Smile und Monicas Babywunsch. Oda losstsn Harvey bisi hoate Fälle knacken. Oder schaugsn CrispyRob beim Essen zua, recht sexuell. Olle Probleme sein grod bessa wie deine eigenen. Jede triviale Belustigung, de seichter nit sein kennt, tuat guat.

Ab und zua trifft man oba auf an Guatn. Weil do greifest zum iPad und donn steht do oben „C. ruft auf deinen iPhone an“. WHAT. Situation 3, oder auch PASSIAT NIE gnannt, passiat.

Also kurze Randnotiz: Wie nervig isn des Apple- Konzept? Konn man des irgendwie obscholtn? Weil 9 von 10 Mal nerven mi solche Anrufe. Ausa bei Situation 3. is Ma holt selber erst genau 1 Mol passiat in 22 Joa Leben.

Weiter gehts. Es wird 2 Minuten aufs Display gestarrt. Dann greifst zum Handy. Du sogst, er soll di in Ruah lossn bitte und er ruaft on. Mutig, sias, stoak, beruhigend. Er is bereit es schlecht glaunte Wesen zu ertragen. Freiwillig, ungebeten. Grod noch bevua er auflegt, hebst ob und bist sprachlos. Angenehm überrascht.

„Hei. Hallo Schatzi. He. Puppe.“ Gonz egal, wo’s er sog. Sei Stimmt beruhigt dei zu schnell pumpandes Herzl sofuat. Dei Trauer/ Grant im Bauch vaschwindet glei.

Lehre aus dem Blog? Es gibt gute Männer. Ruafts de Leit on. Missbrauchts des Satzl „Loss mi in Ruah“ nit.

Bold hon i gonz guate Neigkeiten. ♥️