Larissa nit laxobu

Larissa nit laxobu

29. Dezember 2019 2 Von Laxobu

„Hey, wie host du soooo viel obgnommen?“ „Host du letzte Wochn echt mitn X gschmust? Des woa da Schwarm meiner BFF.“ „Bist du mitn XY baonond?“ „Hobs ihr eich gstrittn?“ „Hob di mitn X gsegn ausegehn/ im Auto gsegn. Fix zamm?“ „Lafts in da Beziehung nerma so guat?“ „Wieso schreibst du über Beziehungen, wenn du Single bist?“ „I find jo, doss du vü zdünn bist.“ „Hilf ma mol i hob a Problem..“Nachrichten, de mi ständig erreichen. Nit 24/7, oba oft gnuag. Zoft. Damit sein nit eichre liabn Herzltexte gmant, sundan de Nachrichten von neugierigen Wesen. De gern den neisten Tratsch & Klatsch über mi wissen taten. Oda über meine Freindinnen. Und am ollaliabstn noch von mir höchstpersönlich. Se mochn sich nit amol de Mühe, umazufrogn, sundan kleschn ma eiskolt de Frogn ins Gsicht. Meine Antworten beinhalten e meists den umgedrahten Smiley und a „Vazupfts eich“ in mein Kepfl.

I schreib gern. So gern. Mein Lebensuntaholt damit zu vadienen wär wohl mei größter, olla größter Traum. Mit Worten konn i wohl bessa umgehen wie mit meine Fias. Throwback zum Mai. Olympische Umknickarei und Herzlscheißarei woa des.

Also nochmol: I bin die Larissa, nit laxobu. Laxobu darf mi höchstens mei Schwoga nennen, weil der sog des imma so liab. Wos ihr am Blog lests, hot ziemlich oft nullkommaGOANIX mit mein persönlichen Leben zu tuan. Wieso? Weil mei Privatleben PRIVAT is und i des lei mit Leit teil, de i a Freind nenn. Wie man zu mein Freindeskreis dazuazehlen konn? Nit indem man mia über IG schreibt, wos man so über mi zu wissen glabt. Freindschaften entstehen durch de lustigsten Zufälle.

Ihr seids so vadommt unfair. Unfair, wenn ihr mi ständig zu „kennen“ probiats.
Egal, über wos i schreib. Ihr glabs, es geht um mi und mei Leben. I schreib über Beziehungen. I konn lei vergeben sein. I schreib über des Single Life. I konn lei alone sein. I schreib über verflossene Lieben. I werd damit lei meine Exkerle manen kennen. I schreib über HIV. Es konn doch lei jemandn in mein Leben geben der HIV hot, vermutlich i selba. I schreib über Trauer, also muss zwingend wer in meinem Umfeld verstorben sein. Ihr gehts davon aus, ihr glabs des und fertig. DABEI STIMMT DES MEISTE NIT.Glabs nit olles, wos ihr denkts.

I konn mi echt sowos von guat in ondre Leit hineinversetzn. Daher konn i Gschichten donn a lebensnah dazelen, als wan se ma selba passiat. Ohne doss i se selba erlebt hon. Mei Beziehungsstatus is in der Soche sowos von irrelevant. Do konn i so oda so über Liebeskummer, Schmusarei und Aufrisspartien schreiben. Ihr werds trotzdem nit wissen, wen oda wos i mit ins Bett zah, wer vua da Tia stehn bleiben muss und wer mir an Korb gibt. (und jo, es gibt Menschen, de nit olles dafia tuatn taten, um von mir gleibt zu wern. 😉 Zum Thema Unereichbarkeit. Des bin i lei nochts, wenn i schlof oda Zeit mit meinen Liebsten verbring. Und während Konzerten.)
Do konn i lei a noch dazua sogn, i konn und werd nit jedn Riss um a Verschwiegenheitsvereinbarung bitten kennen, doss er de Klappe holtet, wenn wer frog, ob wos zwischen uns woa. Oba ihr brauchts de Typis donn nit ausfratschln probian weil SUPRISE se dazelen ma des. Und kems nit mit an „Bah, echt de Laxobu? SO UNTA DEINEM NIVEAU“. Maus, wenn du so über mi redest, bist du nochamol unta mein Niveau. Props an de Jungs, de ma des donn dazeln. ❤️

Oft form i Stories in de ICH- Form um. Warum? Weil de Statistik ma zag, doss ihr sowos liaba lests. Sobold i Max, Susi, Strolch und Joe einbau, überlegs ihr imma noch, wen i damit man. Wenn i Menschen irgendwie einbaun probia, änder i oft es Geschlecht, den Nomen sowieso.

Wie schon amol gsog:

Ina Regen, du hast mei Herzl gstohlen, zerschmetter, zammgflickt& dann wieder bisi leichter zruck geben.
Konzerte ham so a arge Wirkung. Nur de Musik klingt, jeder Schmerz verstummt. Wie groß sein de meisten Probleme? Winzig. Diese Powerfrau hat a Engelsstimme und a Gefühl für de richtigen Worte. Was i mitgnommen hab, war einiges. Ans teil i heit an dem eiskalten Montagmorgen mit eich: Wir lernen aus allen Geschichten. Es spielt ka Rolle, ob selbst erlebt und gefühlt. Am Ende gehts wirklich nur um die Lehre, de Moral, de wir draus ziagn. De Geschichten sein nit imma à la „das Beste zum Schluss“ Sonnenschein und Allesgut. Schmerz, Verlust, olles wos fest weh tuat, ghert a dazua. Wir müssen nit betrogen wern, um den Schmerz zu verstehen. Wir brauchen kane unangenehmen Situationen, de uns ewig prägen, um Verständnis zu haben und zu wissen, wie es da andren Person ergeht. Mia olle zomm sein Menschen, de sich gegenseitig spian und vastehn (probian). Jedes Gefühl tuat guat, auf a Oat und Weise. Weil wir merken, doss wir leben, doss wir Menschlichkeit in uns trogn. Mia hom a Herzl, de bricht, des fühlt, des heilt, des bleat und locht. Olle zamm homma so viel Kroft.
Danke Ina für de Sternenstunden. Danke für de Erkenntnis.

Ihr diafts nit lei meine holben Sochn lesn und donn glaben des woas. Es steckt jo so vü dahinta. Des is mei kreative Spielwiese do, mei Ort zum Ausleben und Vaoabeiten und Weitergeben. Doss ihr am Ende mit an bessan Gfühl, mehr Selbstliebe und besserer Weitsicht hobs, is ma wichtiga. I hon nit so des Bedürfnis eich olles über mei Leben zu dazelen. Dann hätt i wohl drei Mol so vü Leser, oba glücklicher wär i derwegen nit. Und an Haufn meiner privaten Gschichteln sollten liaba private bleim. 😉

Wenn ma Ex-Mädis oda Verflossene von diversen Jungs auf amol folgen, de mit mir in näheren Kontakt stehen, muss i bisi lochn. Lisl, glabst echt, du werst do afoan, wie i so über di denk oda wos do laft bei uns oda wie des olles ausschaugst? Welche Infos erhoffst du dir? I find so Klatsch to go anfoch seltsam. Außadem sein ma de Ex/ Neichn Weibis e so gleich, weil wos bringt ma des Umaeifern? Außa Foltn und schlechte Laune. Es gibt jo Gründe, wieso sie oda i de Verflossene is/bin.

Also Laxobu is nit 100% Larissa. Glabs ma, 100% Larissa bestehen aus 50% Chaos und 50% Liebe. Es tuat ma (nit) lad, doss lei wenige mi echt kennen. So wie i holt wirklich bin.
Top-Kommentar von ana Oabeitskollegin im Sommer:
„So oag. Am Blog bist so richtig WOW und seriös und stoak. Und in Echt bist es reinste liebenswürdige Chaos.“ ❤️ I bin in Echt zwoa genauso ehrlich und redegewandt, oba eindeutig nit so geil drauf, doss jeda über mei Lebenslage und Gefühlssituation bescheid was. Außadem bin i voll aufgeregt, wenn mi irgendwer in Echt onredet. Oda wenn i wen onred (tua i nit, i stalk de Person donn überoll und find so sein Nomen ausa. LG on Menschen, de ma dabei helfen)

I selba entscheid, wer mei echtes I kennen darf und wos ihr am Blog lests. Wos fia eich vielleicht privat und persönlich erscheint is vadommt oft lei a literarischer Fantasieausflug. Oft is mei Erfahrungswert gleich Null. Ihr seids jo de, de ma oft sena holbes Leben dazelen. I schwör, 3 Leserinnen hom mitn gleichen Bua gschmust und ma davon dazelt. Im gleichn Monat! Des dazel i jo a kan. Mia is des oba unaufgefordert erzählt woan. Warum sollt i eich donn dazelen, wie vü i vadien oda warum i zu welchen Oazt geh? Des darf imma no jeda selber bestimmen. Bin eich do nix schuldig oda vapflichtet. Des wos am Blog steht hot fia mi wenig Intimität. Oda was wer von eich wie oft i Sex hon? Oda wos mei tiafsta Wunsch is? Wer mi gern obschmusn diaft und wers fost geton hot? De Leit, de sowos wissn, sein meine echten Freind. De sitzn a on mein Geburtstag zamm auf an Tisch und miasn ma nit über Handy gratulieren. Vielleicht noch über Facebook, unpersönlicher gehts kaum. De meistn meiner Freind lesn meine Blogs nit, weil se e olles wissen von mir. Am Blog tat jo nix Neies stehn.

Wos ma holt voll obgeht, is ständig des random quotes posten, de grod mei Herzl berühren. Weil glei hasts donn „Oh gott, sie is depressiv.“ „Uh verliebt.“ „Oh no, es is vorbei.“ Darf i nit anfoch schene Texte reposten und Ende???

IMG_1085IMG_1104IMG_1105IMG_1106IMG_1107

Ajo und wer glab, doss i wöchentlich Blog schreib. I WISH. Vü Texte sein olt und wern lei aufgoabeitet. Also kennen de Texte goanix mit mein heitigen Leben zu tuan hom. In der Frankreichzeit sein so vü Texte, so vü verliebte und naive Texte über an Bua entstonden, den es eigentlich nie in mein Leben geben hot. Lesn tuats es derwegen so gern oda warum is Olles oder Du host se valoanso beliebt?

I bin nit eicha Freindin.
I beantwort eire persönlichen Nachrichten lei, wenns ma guat geht und i Zeit hon.
I hülf eich bei eire Liebesprobleme, wenn i grod motiviat bin. Nit weil i ma denk, ihr seids meine friends. Ehrlich gsog tuan ma a poa lad, wenn se anscheinend kane Freind hom zum Driba redn.
Durch oll des werds trotzdem nix über mi selba afoan.

Mei Blog is reine Leidenschaft. Er is voller großer und klana Herzlkacke. Aus unsan alltäglichen Leben. Nit aus mein privaten.

Danke.

I was, recht mutig, so zu reden mit eich. Oba ihr vatrogs des und wissts, folls i eich damit goa nit man.

Und wie immer 93423294324 Bussis on meine Lieblingsmenschen, de mi nehmen wie i bin und mein privates Chaos händeln diafn und wollen. ❤️

IMG_1101.JPG