Mei lange kurze Geschichte mit der Pille Teil 1

Mei lange kurze Geschichte mit der Pille Teil 1

19. April 2020 2 Von Laxobu

De Pille is von Grund auf nit schlecht. Ka Sorge. Obwohl i öffentlich dazua steh, doss i Verfechterin der Pille und jeglichen Hormonverhütungen bin, will i nit nur Negatives hervorheben. Ka Angst. Oba es hot olles zwa Seiten und de müssen an bewusst sein. Mit Pille mein i im Text druchgehend die Antibabypille, außerdem bedeutet FA Frauenarzt/ärztin.

Teil 2 zum Thema Absetzen kommt nächsten Sunntog. Da des Thema sowos von aufwändig is und vü Recherche bedarf und i anige von meinen Leserinnen miteinbeziehn mecht, geht des nit ondas. Oba jetzt widmen wir uns amol dem Thema Pille on sich. Es gibt Mythen, es gibt Fakten, es gibt (kane) Studien und jo.

In meiner Schulzeit woa des mit da Pille a bisi so nach dem Motto „Wir gehen olle zamm zum FA und er druckt uns ollen de Pille in de Hand und wünscht uns alles Gute und kane Kinder.“ Donn bei da Apotheke homa ohne Rezept de Pille nit amal greg, aber de Verschreibung woa leichter als der Deutschtest mit dem Thema „das/dass“. 

Mir geht es hier gonzu anfoch um

 

A U F K L Ä R U N G

I wü, doss jede Frau endlich de Aufklärung greg, de de FA s dieser Welt verpasst ham. De Aufklärung, de se und a ihre  Mütter nie greg ham. De Aufklärung, de nit mit an Lächeln und an Versprechen „Du gregst schene Haut“ abgetan is. Also lests des heit. Donn redets mit eira Mama, Tante, Schwester, Freindin in Ruah drüber. Donn denkts amol nach, wie es eich so geht. I wü lei es beste fia eich. Fia uns. Fia olle.

Die Pille schützt vor ungewollten Schwangerschaften. Kondome a. Spiralen a. Natürliche Verhütungsmethoden a. Und des nit (zwingend) weniger sicher. Bevor ihr denkt „OHNE KONDOM IS HOLT TROTZDEM GEILER.“ des sein immer noch Fake news.

Glei am Anfang amal a klanes WHAT THE FUCK. Des i a erst grod selber durch de Recherche erfahren.  In jeder Grafik und a im Biounterricht wird die Pille als SUPERSICHER abgetan. Ja, is sie a. Aber Vorsicht.

Ist die Pille supersicher? Pearl- Index und Gebrauchsindex

Da Pearl-Index sog, de Pille is sicher mit 0,2-0,9 also dass nur jede 2-9. Frau von 1000 schwanger wird. (ECHT WENIG!!) Der Pearl-Index geht aber davon aus, doss de Pille perfekt genommen wird. Wos des hast?

          • immer pünkltiches Einnehmen. (A wenn immer steht 3-12 Stund is so egal, es gibt Ausnahmen und dennoch wern da Frauen schwanger.)
          • Stress kann de Wirkung verschlechtern.
            Krankheit wie Durchfall, Übergeben und Einnahme von anderen Medikamenten a.
            Sobald sowas eintritt, is die Pille nerma zu 100% sicher und die Anwendersicherheit trifft ein. Besser gsag der Gebrauchs- Index, der das reale Leben meint.  Wisst wie de is? 6-9. Also sein des schon 60-90 Frauen von 1000. Mathematisch kennts a kürzen: Jede 6.-9. Frau von 100 wird schwanger TROTZ Pille. Hier a echt guate Erklärung dazu. Und bitte, der Pearl Index is aus dem Jahre 1933, a bisi a alter Huat oda? Also wenn eich a Arzt mit dem kommt, kurz nachfragen.Wie sicher is es jetzt? Weil i hab selber mit meiner Laktoseintoleranz damal oft schwitzen dürfen und daher dann a was anderes verwendet. (Viele Pillen enthalten Laktose) Frauen mit Reizdarm, Durchfall vor stressigen Prüfungen und dem Chaos im Kopf, des die pünktliche Einnahme nit ermöglicht, wissen vielleicht, dass die Pille bei senen nerma so sicher is.
            Daher kenn nit nur i anige Frauen, de trotz Pille schwanger woan sein. De Story hört man immer öfters. Zu dem Thema kema a amal was machen.

Es jo eigentlich a Paradoxon. Vor 60 Joan als de Pille erfunden woan is, woa des quasi a Freiheitsschlag für uns Weibis. Wir müssen nerma ungewollt schwanger werden. Wir sein Herrscherinnen über unsere Körper. Wir sin frei. Wir dürfen vögeln, wie viel wir wollen. Na gut, aaaaaaaber.. Jahre später sig man, doss de Hormone eher uns im Griff hom als wir de Hormone.

Hormone sein nit Hormone. Unser Körper produziert Hormone, die Pille hot NIT dieselben. Des sein Synthetische Hormone, kane körpereigenen. 

Die meisten Pillenpräparate sind sogenannte Kombipräparate und enthalten somit die synthetische Variante der uns bekannten Hormone Östradiol (das wichtigste der drei Östrogene) und Progesteron. In der biochemisch veränderten, körperfremden Form haben sie allerdings nicht nur eine völlig andere molekulare Struktur wie ihre natürlichen Vorreiter, sie haben auch völlig andere Aufgaben und Eigenschaften als unsere körpereigenen. Es handelt sich hierbei keinesfalls um Hormone, sondern um „Medikamente mit hormonähnlicher Wirkung“. – Generation Pille https://generation-pille.com/synthetische-hormone-vs-koerpereigene-wo-ist-da-eigentlich-der-unterschied/

Also so hama die Frage. Is des unser Körper oder der Körper unserer Hormone? Naja eigentlich sind es gar nit unsere Hormone. Aber nit alle Hormone sein böse, i was. Unter dem Link oben und hier nochamal gibs a Liste, was diese synthetischen Hormone machen.   
Und alan wenn i da begünstig Haarsausfall und Stimmungsschwankungen lies, denk i ma so WILL I DES??

Hormone bestimmen unsere Gefühle und damit unser Verhalten.
Des heißt die Pille, dessen Hormone wir ham, beeinflusst unsere Gefühle und damit es Verhalten. 
Des bedeutet eigentlich, dass man während da Pilleneinnahme nit zu 100% nit man selber is. 
I zu mein Teil kann des unterschreiben, aber zu dem gibt es Sonntag viel mehr. 

WO BLEIBEN STUDIEN??

Warum es kane Studien gibt zum Thema Pille in der Pubertät? Naja, rechtlich gesehen darf man solche Studien nit unter 18 machen. Aber man glabt, doss de Pille in der Pubertät OK is. Glaben is oba nix wissen und OK is nit genügend. I leg eich aber generell den österreichischen Verhütungsreport ans Herzl.  

Nebenwirkungen oder schwanger?

Es is a Frage, de jeder für sich klären muss. Als Jugendliche is es natürlich DIE Verhütungsmethode schlecht hin. Einfache Einnahme (obwohl des bezweifel i, des regelmäßige Einnehmen is nit so easy) und super Schutz (BEI korrekter Einnahme). Es Problem sein de Alternativen. Hormonfreie Alternativen? Wenige. Spirale/ Kettchen kumt a nur donn in Fragen, wenn da FA (Frauenarzt/ärztin) des OK gibt. Natürliche Verhütung is für die Jüngeren unter uns a noch nit geeignet, weil dazu muss man Zyklus und Körper perfekt kennen.

Nebenwirkungen glabt jeder glei, doss de schlecht sein. Haarausfall, Zunahme, Akne, Depressionen. Aber es gibt eben Nebenwirkungen, de positiv sein. Sprich schönere Haut, volleres Haar. All des kann de Pille verursachen. Ihr könnt zunehmen beim Nehmen oder beim Absetzen. Depressive Stimmung tritt bei Nehmen oder Absetzen auf. Bei jeder Frau sieht es anders aus. Also sein diese positiven Nebenwirkungen nur temporär positiv.

SPOILER: WIR ALLE WERDEN DE PILLE IRGENDWANN ABSETZEN UND JEDE FRAU MUSS DANN DURCH IHRE INDIVIDUELLEN NEBENWIRKUNGEN DURCH! 

Egal, ob ihr mal Verhütungsmittel wechselt, schwanger werden wollt oder eben in den Wechsel kommt. Da braucht niemand mehr de Pille. Also man kann sich sowieso niemals vor der Situation druckn.
Angst haben muss man davor nit, dazu am Sonntag mehr. Aber wos i sagen will, jede, de sag, de Pille tuat ihr guat, merkt es dann vielleicht danach, was nit guat drann war.

Next step: Schönheitspille.

Mit 14 greg man de Pille wegen „Akne.“ Akne is a Erkrankungd der Talgdrüsen. Wir bezeichnen gern unsere pubertären Pickelchen als Akne, was so gar nit der Fall is. De kern akzeptiert, gepflegt und gehen weg. Oba na, Pille regelt. Und de Hoa wern a schen. Nächste Woche zu dem Thema, de Pille macht de Hoa schen und donn gehn se da kamot aus. YES.
Es gibt andere Weg, um schlechte Haut zu verbessern. Ernährung,Zinkkur oder eben PASSENDE MEDIKAMENTE DE MEIN ZYKLUS IN RUAH LOSSN. (Außer der Hautarzt empfiehlt die Pille, wenn man e verhüten a will!)
Generell is ma wichtig zu sogn, doss Unreinheiten in der Pubertät so normal sein und deshalb muss man sich nit schämen. Dienstag kommt mei Unreine Haut Pflege online und a paar Worte, warum unreine Haut echt ka große Sache sein darf.
Also wer de Pille derzeit nit als Verhütungsmittel verwendet, sondern anfoch so als Sicherheit, Schönheitsmacher und „De nimmt jo e jede Frau“, überleg dir echt, ob des so gscheid is.

Lossts de Pille a Verhütungsmittel sein, nit mehr.

Sie soll nit eire depressive Stimmung/ Stimmungsschwankungen  unterdrücken oder eure Brüste größer werden lassen. Sobald des Absetzen irgendwann passiert, kann alles anders ausschauen. Selbstliebe bewahrt euch vor diesen Ängsten. Selbstliebe gibt eich den Mut, euch professionelle Hilfe bei Depressionen zu holen. Selbstliebe gibt eich den Mut, trotz schlechter Haut und klanen Brüsten in de Welt ausezugehn.
A hier kert erwähnt: Stimmungsschwankungen sein kane Depressionen.

De Pille macht eich nit zu besseren, scheneren Menschen. Ihr seids a ohne toll. Versprochen.

Zur Pubertät ghert de sexuelle Findung dazua und a poa Pickel und des Wachsen der Brüste und des „mog i mein Körper so? Wie fühl i mi guat.“ Lossts des zua und unterdrückts des nit olles vorlauter Angst.

Zyklus. Wos is des?

Wer die Pille nimmt, der hat an Körper, der keinen natürlichen Zyklus mehr durchlebt. Die Pille spielt dem Körper vor, sich ständig in der 2. Hälfte des Zykluses zu befinden. (nach dem Eisprung). Also dauerhaft keine Schwangerschaft. Jetzt glab i, kann man sich a leicht vorstellen, wieso man so oft hört, dass Frauen nach langzeitiger Einnahme der Pille nit so leicht schwanger werden. Bis der Körper erst amal checkt „He i hob an Zyklus? Wos tua i jetzt? HILFE.“
Und de Mädels, de mir erklärt ham, durch die Pille ham se an regelmäßigen Zyklus. NEIN. Ok, ihr habs vielleicht die Tage punktgenau (hob i a ohne Pille), oba des hot nix mit an natürlichen Zyklus zu tuan. Außadem will i e was übern Zyklus und de Tage mal schreiben.

Die Sache mit der Fruchtbarkeit

Noch kurz zum Thema, die Pille verhütet super. Aber eigentlich brauchen wir nur für knapp a Woche im Monat a echte Verhütung. WAS? WAS? WAS?
Die Frau hat 1 Eisprung pro Monat. Fruchtbar is man nur, wenn es Ei vom Eistock in de Gebärmutter wondat. Des sein HÖCHSTENS 18 Stund. Rechnet man dann noch de Überlebenszeit der Spermien dazua, kimmt man eben auf HÖCHSTENS 7 Tog im Monat wo man schwanger sein kann. Also braucht man goa ka 24/7 Verhütung.
Aber bevor ihr jetzt olle es Pillenpackl in Müll hauts und de Kondome a, WOATETS. Solch natürliche Verhütungen sein nur mit vü Hintergrundwissen und dem Gespräch mitn FA zu machen. I will a nit, doss ihr jetzt olle de Pille sofort absetzts, weil i des gsag hab. Es geht hier um Aufklärung.

Generell gilt bitte: ALLES WAS EUER VERHÜTUNG BETRIFFT MITN FA AUSMACHEN UND BEREDEN!! NIX IM ALANGANG MACHEN BITTE. DA RISKIERT IHR NUR!!

Schiach gsog: De Pille fickt eichan Hormonhaushalt, eichan Zyklus, eia Libido. Sie nimmt eich de sexuelle Findung weg. Sie bringt eich kane Kinder, dafür kann man später nit immer leicht schwanger werden. Olles hot zwa Seiten.

Suchts EUREN Frauenarzt- ärztin!

Hier ghert erwähnt, dass i bitte will, dass ihr an FA eures Vertrauens habs. Nit den, zu den de Mama seit 23 Joa geht oda den eia BF so liebt. Des Verhältnis zwischen eurem FA und eich muss einfach passen. Er darf eich nit zu etwas zwingen, was ihr nit wollt. Er (oder natürlich a sie) darf eich nit anfoch unaufgeklärter de Pille in de Hand drucken. Er muss eure Ängste ernst nehmen, er muss eich a Verhütungsmittel geben, mit dem ihr wirklich zufrieden seid. „Gibs nit!“, GIBS NIT! Es is euer Gesundheit, de is wichtig. Es is nit nur wichtig, wie es euch heute geht, sondern a morgen und in 3 Joan und a in 30.

Natürlich gibt es diverse medizinische Gründe, de a Pilleneinnahme verlangen. Des is mitn Arzt zu besprechen! I halt Abstand von der Erklärung, weil des zu medizinisch is und i kane Fehler machen will. Aber es gibt Frauen, denen es mit Pille (gesundheitlich) besser geht. Beispiel: Zysten. Bussis!

So bisi a Humor darf a nit fehlen:

Hier passende Links, Podcasts, Studien. Lests eich durch. Schauts es eich an. Redet mit Menschen.

Verhütungsreport Österreich 2019 

Pille und Depression (Ärzte Zeitung)
Pillen Nebenwirkung 
Podcastfolge „Welchen Effekt die Pille auf unser Leben hat“
Video: Pille und Thrombose 
Pearl-Index
Generation Pille (dafindet ihr nit nur Infos, sondern weitere Quellen)
Österreichischer Verhütungsreport
Wer ist Luisa Pillenbeitrag 
Gesundheitsportal Österreich